OnVista bleibt im Minus

Freitag, 26. August 2011 16:10
Onvista

KÖLN (IT-Times) - Die OnVista AG hat die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2011 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte die Verluste dabei eindämmen.

Im zweiten Quartal 2011 erzielte OnVista Zinserträge von 0,63 Mio. Euro, im Vorjahr hatte dieser Wert bei 0,44 Mio. Euro gelegen. Entsprechend stieg auch der Provisionsüberschuss von 1,02 Mio. Euro im zweiten Quartal 2010 auf aktuell erzielte 1,61 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern summierte sich damit auf ein aktuelles Plus von 33.775 Euro, nach einem Minus von 481.100. Euro im Vorjahr. Damit lag das Konzernergebnis aktuell bei einem Verlust von 35.769 Euro, nach einem Minus von 394.983 Mio. Euro im zweiten Quartal 2010.

Meldung gespeichert unter: Onvista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...