O2 Germany wächst bei Umsatz und Ergebnis, aber ARPU sinkt

Donnerstag, 29. Juli 2010 16:12
Telefonica - O2 Gebäude

MÜNCHEN (IT-Times) - O2 Germany, deutscher Mobilfunknetzbetreiber und Tochterunternehmen von Telefonica S.A. (WKN: 850775), hat das erste Halbjahr 2010 mit einem deutlichen Zuwachs bei Umsatz und Ergebnis beendet.

Wie das Telefonica-Tochterunternehmen heute mitteilte, erwirtschaftete die Gesellschaft im zweiten Quartal 2010 einen Umsatz von 1,19 Mrd. Euro und somit 33,5 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (2009: 895,6 Mio. Euro). Der Service-Umsatz im Mobilfunkbereich legte im selben Zeitraum um 2,7 Prozent auf 726,3 Mio. Euro zu. Beim operativen Ergebnis konnte O2 Germany im zweiten Quartal einen Zuwachs um 26,6 Prozent auf 291,3 Mio. Euro verbuchen.

Auf Halbjahressicht stieg der Umsatz des Mobilfunknetzbetreibers um 27,4 Prozent auf 2,27 Mrd. Euro. Der Bereich Serviceumsatz im Mobilfunk konnte hingegen nur um 1,9 Prozent auf 1,43 Mrd. Euro wachsen. Das operative Ergebnis stieg in den ersten sechs Monaten 2010 auf 532,4 Mio. Euro, 23,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...