nVidia: VW-Tochter Audi setzt auf Drive PX Plattform, Kooperation mit HERE

Autonomes Fahren: nVidia schließt Kooperationen mit Audi und HERE

Donnerstag, 5. Januar 2017 08:28

LAS VEGAS (IT-Times) - Der Grafikkarten-Hersteller nVidia bleibt auf der Überholspur. Im Rahmen der CES 2017 hat nVidia gleich zwei Partnerschaften bekannt gegeben: mit der Audi AG und dem Kartendienst HERE.

nVidia Drive PX

Gemeinsam mit dem deutschen Autohersteller Audi will nVidia autonome Fahrzeugtechniken voranbringen. Ziel ist es intelligente Fahrzeuge zu entwickeln, die ab dem Jahr 2020 selbstständig auf den Straßen fahren sollen.

Audi setzt auf nVidia`s Drive PX 2 Plattform
Die erste Phase der Zusammenarbeit wird sich auf die nVidia Drive PX 2 Plattform fokussieren, nVidias intelligente Plattform für selbstfahrende Autos.

Über neurale Netze kann das Fahrzeug seine Umgebung erkennen und verstehen und so selbstständig dazu lernen. Damit setzt Audi de facto auf den Supercomputer von nVidia, um selbstfahrende Fahrzeuge noch schneller auf die Straße zu bringen.

nVidia und Audi werden im Rahmen der CES 2017 auch einen Audi Q7 präsentieren, der Passagiere auf dem Rücksitz vollkommen selbstständig befördert.

Das Fahrzeug ist dabei mit der nVidia Drive PX 2 Plattform und nVidias DriveWorks Software ausgestattet. Zum Einsatz kommt auch nVidias neurales Netz nVidia PilotNet, das die wechselnde Umgebung erkennt und so selbständig auf die äußeren Einflüsse reagiert.

Meldung gespeichert unter: Autonomes Fahren

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...