NTT Com erhält Auftrag aus Vietnam

Dienstag, 26. April 2011 12:20
NTT Com Security

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Unternehmen NTT Communications (NTT Com) meldete heute den Erhalt eines Auftrages vom Vietnam Internet Network Information Center (VNNIC). Man werde neue Internetanschlüsse in Vietnam einrichten.

Nach ersten Informationen sei es Gegenstand des Vertrages, dass spätestens ab Ende Juni 2011 vietnamesische Internet Service Provider (ISPs) und Internet Content Provider (ICPs) über das Tier-1-Netzwerk von NTT Com Zugang zum globalen Internet erhalten sollen. NTT Com werde bei der Bereitstellung von direkten Anschlüssen an das NTT Com-Tier-1-Netzwerk über eine vom VNNIC vorbereitete Infrastruktur mit Partnern vor Ort kooperieren. Ziel der Maßnahme sei es, den wachsenden Internetbedarf in Vietnam zu decken und Kunden von ISPs und ICPs eine verbesserte Internet-Infrastruktur zu ermöglichen. Störfälle sollen zu Gunsten von zuverlässigen Verbindungen minimiert werden. Das Tier-1-IP-Backbone-Netzwerk von NTT Com werde bereits in mehr als 150 Ländern verwendet. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

Meldung gespeichert unter: Nippon Telegraph & Telephone (NTT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...