Nokia will mobile Bezahldienste einführen

Mobile-Payment

Mittwoch, 11. April 2012 17:22
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia will mit seinem neuen Smartphone als einer der ersten Hersteller die Bezahlung via Mobiltelefon ermöglichen. Ein NFC-Funkchip in dem neuen Lumia 610 soll die finanziellen Transaktionen ermöglichen.

Wie Nokia in einer Pressemitteilung versicherte, ist die neuartige NFC-Technologie für die Dienste des Kreditkarten-Anbieters MasterCard und dessen Wettbewerbers Visa zertifiziert. Der Chip wird dann in das neue Smartphone-Modell der Finnen, das Lumia 610, eingebaut, das dann ab dem dritten Quartal 2012 zunächst bei dem Mobilfunk-Anbieter Orange erhältlich sein soll. Betriebssystem wird wie schon bei den anderen Modellen der Lumia-Reihe der Nokia Oyj (WKN: 870737) die Windows Phone Plattform von Microsoft sein.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...