Nokia will mit 20 US-Dollar teurem Billig-Handy punkten

Smartphones

Montag, 29. April 2013 09:19
Nokia Logo

ESPOO (IT-Times) - Während Nokia auf dem High-End-Smartphone-Markt aktuell mit Wettbewerbern wie Apple und Samsung zu kämpfen hat, planen die Finnen nun im Low-End-Bereich ihren nächsten Coup. Mit einem Super-Billig-Handy will der Hersteller nun Europa erobern.

Das Nokia 105 ist das preisgünstigste Handy, welches die Finnen jemals auf den Markt gebracht haben. Für nur 20 US-Dollar soll das Mobiltelefon bald in Europa verkauft werden, berichtet Bloomberg. In Indien, Indonesien und einigen Ländern in Ostafrika steht das Handy bereits seit einigen Wochen in den Regalen. Das Nokia 105 verfügt über vorinstallierte Spiele, ein Farb-Display, ein Radio, eine sprechende Uhr und eine Taschenlampe.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...