Nokia will japanischen Markt aufmischen

Mittwoch, 25. Juni 2008 16:26
Nokia.gif

ESPOO - Die Nokia Corp. (WKN: 870737) plant laut Presseberichten in Japan einen Wireless-LAN-Service zu starten. Ziel von Nokia ist es, den von japanischen Mobiltelefonherstellern dominierten Markt aufzubrechen.

Durch den neuen Service will Nokia kleineren Wettbewerbern in Japan, die solche Services schon anbieten, Konkurrenz machen. Derzeit hat Nokia weniger als ein Prozent Marktanteil im Handset-Markt. Dieser wird derzeit von Herstellern wie Sharp Corp., Matsushita Electric Industrial Co Ltd. und der NEC Corp. dominiert. Zunächst wird das Unternehmen in Japan ein Local Area Network (LAN) - Service für das X02NK anbieten. Die Kunden können eine High-Speed-Verbindung über mehr als 6.000 Access Points nutzen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...