Nokia will Blitze zum Aufladen von Telefonen nutzen

Smartphones

Montag, 7. Oktober 2013 08:01
Nokia_Lumia925_2.gif

ESPOO (IT-Times) - Ein Team von Forschern an der University of Southampton hat sich mit Nokia zusammengetan, um Möglichkeiten zu erforschen, wie Lichtblitze dazu genutzt werden können, um Mobiltelefone aufzuladen.

In der Praxis scheint dies zunächst unmöglich, schlägt ein Blitz nie an der gleichen Stelle zwei Mal ein. Dennoch wollen die Wissenschaftler einen Weg gefunden haben, Lichtblitze für Ladezwecke zu nutzen. Die Forscher haben einen künstlich erzeugten Lichtblitz dazu verwendet, um ein Signal zu einem Transformer zu transferieren. Dieser war dann in der Lage eine Batterie eines Nokia Lumia 925 aufzuladen, so der Branchendienst Mashable.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...