Nokia will Betrieb in Japan einstellen

Dienstag, 5. Juli 2011 16:55
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Smartphone-Hersteller Nokia Oyj will seinen Betrieb in Japan einstellen. Durch Umstrukturierung soll der Bereich mobile Endgeräte wieder belebt werden.

Nokia Oyj (WKN: 870737) will im August dieses Jahres den Betrieb in Japan einstellen, wie die US-Internetseite Zacks heute berichtet. Weiterhin sollen Stores in Shibuya und Ginza im Distrikt Tokio, in denen hochpreisige Vertu-Mobiltelefone vertrieben werden, Ende 2011 geschlossen werden. Die Nachfrage nach Vertu-Luxus-Mobiltelefonen mit einem Kaufpreis zwischen 7.450 US-Dollar und 248.354 US-Dollar sei mit zunehmendem Wettbewerb durch Apple- und Android-Smartphones rückläufig.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...