Nokia: Weitere Runde im Patentkampf mit HTC

Freitag, 24. Mai 2013 08:59
Nokia

ESPOO/SAN DIEGO (IT-TIMES) - Der Patentstreit zwischen Nokia und HTC nimmt kein Ende. Diesmal zerrt der finnische Mobiltelefonpionier seinen taiwanischen Wettbewerber in Kalifornien vor Gericht.

Der immer gleiche Vorwurf von Nokia: HTC habe drei Patente der Finnen verletzt. Auch das Flaggschiff-Smartphone HTC One sei von den Vorwürfen betroffen, berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Ziel der Klage sei es, die Patentverletzung abzustellen sowie Schadensersatz in nicht spezifizierter Höhe zu erhalten, hieß es in der Meldung.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...