Nokia verteilt fleißig Aufträge in Taiwan

Smartphones

Mittwoch, 16. April 2014 18:10
Nokia

TAIPEI (IT-Times) - Taiwanischen Branchenquellen zufolge erhöht Nokia die Zahl seiner Aufträge für On-Cell-Touch-Displays bei taiwanischen Herstellern. Damit will Nokia offenbar das Smartphone-Geschäft in China stärken, nachdem man die Sparte eigentlich an Microsoft verkaufen will.

Nokia vergibt derzeit offenbar verstärkt Aufträge an taiwanische Hersteller für die Herstellung von On-Cell-Touch-Displays. Diese sollen in neue Smartphones, die 2014 veröffentlicht werden, eingesetzt werden, wie der Online-Branchendienst DigiTimes berichtet. Man geht davon aus, dass Innolux und Chunghwa Picture Tubes (CPT) dabei die Hauptzulieferer von Nokia sein werden.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...