Nokia verklagt wegen Windows-Phone-Strategie

Smartphones

Freitag, 4. Mai 2012 17:29
Nokia Lumia 800

ESPOO (IT-Times) - Man war so optimistisch in Bezug auf die Windows Phones bei Nokia. Nun sind die Zahlen weiter schlecht und es kommen erste Beschwerden.

Medienberichten zufolge hat man Klage gegen Nokia eingereicht, da das versprochene „Comeback“ des finnischen Unternehmens ausblieb. Kläger sei Robbins Geller Rudman & Dowd, so das Wall Street Journal und andere Medienberichte. Nokia erzielte im ersten Quartal 2012 einen Umsatz, der um 29 Prozent auf 7,4 Mrd. Euro fiel. Das Ergebnis lag bei minus 0,25 Euro pro Aktie. Im Vorjahresquartal konnte pro Aktie noch ein positives Ergebnis von 0,09 Euro erwirtschaftet werden.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...