Nokia und Intel starten Software-Joint Venture MeeGo

Dienstag, 24. August 2010 09:16
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Der Chiphersteller Intel sowie der finnische Mobiltelefon-Produzent Nokia Oyj (WKN: 870737) zeigten sich zufrieden mit dem Start des gemeinsamen Joint Ventures MeeGo. Unter diesem Markennamen wollen sich beide Unternehmen auf den Softwaremarkt konzentrieren.

Bei MeeGo stehen sogenannte Open Source-Lösungen auf Linux-Basis im Fokus. Bei Open Source-Software ist der Quellcode, normalerweise gut geschütztes Geheimnis der Entwickler, für externe Programmierer offen. Diese können die Software dann selbst weiterentwickeln, neue Programme schreiben oder bestehende Funktionen erweitern. Der Grundgedanke von Open Source-Lösungen besteht darin, dass Nutzer selbst am besten wissen, welche Anwendungen bei einem Programm noch fehlen oder optimiert werden sollten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...