Nokia übernimmt Instant Messaging Anbieter OZ

Dienstag, 30. September 2008 17:39
Nokia.gif

ESPOO- Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Oyi (WKN: 870737) gab heute eine weitere Übernahme bekannt. Die Finnen wollen sich so auf dem Markt für Instant Messaging und E-Mail verstärken. 

Das Objekt der Begierde ist OZ Communications Service, ein Provider von mobilen Messaging-Diensten. Das Unternehmen befindet sich momentan noch in Privatbesitz und beschäftigt, mit Hauptsitz in Kanada, rund 220 Mitarbeiter. OZ Communications ist bei der Bereitstellung von Messaging-Diensten nicht auf einen speziellen Anbieter festgelegt, sondern ermöglicht die mobile Nutzung verschiedener in den USA und Kanada populärer Dienste. Finanzielle Details der Übernahme gaben beide Unternehmen hingegen nicht bekannt. 

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...