Nokia Siemens will 100 Mio. in Indien investieren

Montag, 2. Juli 2007 22:54
Nokia

HELSINKI - Nokia Siemens Networks, das Joint Venture zwischen der finnischen Nokia (WKN: 870737) und der deutschen Siemens AG, will in den nächsten drei Jahren bis zu 100 Mio. US-Dollar bzw. 73,8 Mio. Euro in Indien investieren. Mit dieser Investitionsentscheidung will das Unternehmen seine Präsenz in einem der schnellst wachsenden Märkte für Telekomausrüstung stärken, heißt es.

Im Rahmen des Investitionsplans ist unter anderem auch der Bau einer Fertigungsanlage für mobile Netzwerkausrüstung geplant. Das neue Werk soll im Süden Indiens in Tamil Nadu entstehen. Zugleich will Nokia Siemens weitere Büros in Betrieb nehmen und auch seine Forschungs- und Entwicklungsdivision in Bangalore stärken.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...