Nokia Siemens übernimmt türkischen Netzwerkplaner

Donnerstag, 14. Oktober 2010 15:44
Nokia Siemens Networks Logo

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Telekommunikationsausrüster Nokia Siemens Networks, kurz NSN, hat Iris Telecom, einen türkischen Anbieter von Network Planning und Optimization mit Sitz in Istanbul, übernommen. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2011 abgeschlossen sein. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.

Nokia Siemens, das Gemeinschaftsunternehmen der Siemens AG und von Nokia Oyj (WKN: 870737), sieht in der Akquisition von Iris Telecom große Chancen für das finnisch-deutsche Joint Venture ebenso wie für das türkische Unternehmen, das mit eigener Führungsmannschaft unter der Leitung des bisherigen CEO Mete Gokdemir operativ selbständig bleiben soll. Nokia Siemens könne auf die Verwurzelung von Iris Telecom im türkisch-asiatischen Bereich und in Osteuropa bauen. Iris Telecom profitiere dagegen von der starken internationalen Position von Nokia Siemens.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...