Nokia Siemens Networks will Offerte für Nortel-Unit erhöhen

Mittwoch, 2. Dezember 2009 12:08
Nokia

TORONTO (IT-Times) - Der Telekommunikationsausrüster Nokia Siemens Networks gibt hinsichtlich der Übernahmepläne für Nortel Networks nicht auf. Nun soll das Joint Venture zwischen Nokia (WKN: 870737) und Siemens das Gebot für die Sparte für optische Netzwerke des insolventen Unternehmens erhöht haben.

Nokia Siemens Networks war eigentlich der Verlierer der Auktion um die entsprechende Sparte von Nortel. Ciena sicherte sich stattdessen den Zuschlag. Das US-Unternehmen hatte 530 Mio. US-Dollar in bar plus 239 Mio. Dollar in Wandelanleihen (Convertible Notes) mit einer Laufzeit bis 2017 für die entsprechende Sparte von Nortel geboten und damit Nokia Siemens Networks überboten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...