Nokia Siemens Networks übernimmt Telekom-Tochter

Mittwoch, 24. Oktober 2007 15:50
Nokia

ESPOO - Der Netzwerksausrüster Nokia Siemens Networks, ein Gemeinschaftsunternehmen von Nokia Oyi (WKN: 870737) und der Siemens AG, übernimmt das Telekom-Tochterunternehmen Vivento Technical Services (VTS) mit rund 2.000 Beschäftigten. Nokia erhält zudem von der Deutschen Telekom AG für die Bereitstellung von Managed Services in den nächsten fünf Jahren rund 300 Mio. Euro, wie die beteiligten Unternehmen am Dienstag mitteilten.

„Als Teil unserer Dekonsolidierungsstrategie, die wir 2004 angekündigt haben, werden knapp 2.000 VTS-Mitarbeiter in einem Betriebsübergang zu einer 100prozentigen Tochtergesellschaft von Nokia Siemens Networks überführt. Wir werden die künftige Geschäftsentwicklung von VTS unterstützen, indem wir deren Serviceleistungen weiterhin nutzen und weitere Serviceaufträge an das Unternehmen vergeben“, erklärte Dr. Martin Walter, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Vivento Technical Services (VTS).

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...