Nokia Siemens Networks setzt auf Video-Optimierung

Netzwerkausrüster

Dienstag, 21. Mai 2013 09:18
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Nokia Siemens Networks setzt offensichtlich auf die Optimierung von Video-Streams. Durch Liquid Broadband Technologien will der Netzwerkausrüster künftig störungsfreie Videooptionen ermöglichen.

Pünktlich zur CTIA Wireless Messe in Las Vegas, USA, präsentierte Nokia Siemens Networks (NSN) ein Tool zur Optimierung von Videoanwendungen. Durch eine spezielle Kombination der Liquid Broadband Technologie „Flexi Content Optimizer“ mit einer Policy Management Software und einer neuartigen Echtzeit-Überlastungserkennung soll es Nutzern mobiler Endgeräte künftig möglich sein, nahezu störungsfrei selbst stark nachgefragte Videos streamen zu können. Das berichtet die Internetseite PCWorld.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...