Nokia Siemens Networks schließt deutschen Standort

Sparmaßnahmen

Mittwoch, 28. November 2012 09:11
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Nokia Siemens Networks schließt den Standort in Bruchsal. Bis zu 650 Mitarbeiter des kriselnden Netzwerkausrüsters sind von dieser Maßnahme betroffen.

Als Grund nannte das Joint Venture der Nokia Oyj. (WKN: 870737) und der Siemens AG die mangelnde Nachfrage nach Produkten, die am Bruchsaler Nokia Siemens Networks-Standort gefertigt werden. Der genaue Termin der Werksschließung steht bislang noch nicht fest. Die Unternehmensleitung will laut einer Meldung des SWR mit Belegschaft und Betriebsrat Verhandlungen über diese Frage aufnehmen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...