Nokia Siemens Networks liefert mobiles Breitband nach Frankreich

Dienstag, 26. Oktober 2010 18:02
Nokia Siemens Networks - Gebäude

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Telekommunikationsausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) wird mit SFR zusammenarbeiten, um ein Datennetz in den ländlichen Gebieten Frankreichs ein Sprach- und zu errichten.

NSN ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Siemens AG und Nokia Oyj (WKN: 870737). NSN und SFR wollen die neu eingerichteten Dienste zudem den Kunden von Orange und Bouygues zur Verfügung stellen. Dies teilte NSN heute mit. SFR habe NSN damit beauftragt, das Mobilfunknetz „3G/HSPA+“ zu modernisieren und zu erweitern. Dieses System sei das erste Beispiel eines gemeinsam genutzten 3G-Netzes zwischen drei Anbietern. Es verschaffe einer größeren Kundengruppe Zugang zu erweitertem mobilen Breitband.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...