Nokia Siemens Networks erweitert Portfolio mit LTE-Support

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 15. Februar 2013 11:00
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks kündigt an, sein Produkt-Portfolio erweitern zu wollen: Kunden, die über die LTE-Technologie verfügen, sollen künftig gezielt unterstützt werden.

Mit diesem Angebot soll sichergestellt werden, dass Nutzern von LTE-fähigen Geräten der volle Service direkt von Beginn an zur Verfügung steht. Medienberichten zufolge soll der Dienst im Juni dieses Jahres auf den Markt eingeführt werden. Einer Studie zufolge, die Nokia Siemens Networks im Auftrag durchführen ließ, erwägen rund 40 Prozent der mobilen Nutzer einen Wechsel des Service Providers zugunsten eines schnelleren Internets, weshalb die Bedeutung der LTE-Technologie vermutlich in naher Zukunft rapide zunehmen wird.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...