Nokia Siemens Networks bringt LTE ans Limit

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 19. September 2012 11:11
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) hat mit einem Test-LTE-Netzwerk einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Eine Bandbreite von 1,6 Gigabit pro Sekunde konnte das finnische Unternehmen durch das Netzwerk jagen.

Den Geschwindigkeitsrekord stellte das Gemeinschaftsunternehmen der Siemens AG und der Nokia Corp. (WKN: 870737) in einem Test-Netzwerk in der Nähe von Chicago auf. Dort wird die Technologie Time-Division Long-Term Evolution (TD-LTE) getestet und weiterentwickelt. Das besondere an der Technologie ist die Tatsache, dass Up- und Downlink nicht in zwei verschiedene Kanäle gesplittet, sondern mithilfe der gleichen Radiowellen übertragen werden. In China und Indien wird die Technik teilweise schon genutzt.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...