Nokia sagt Wettbewerbern den Kampf an

Freitag, 2. Januar 2009 11:32
Nokia

ESPOO - Der Mobiltelefonhersteller Nokia Oyi (WKN: 870737) hat den Wettbewerbern nun offen den Kampf angekündigt: Das Unternehmen will im Jahr 2009 auch zum weltweit größten Anbieter von Mobilfunkgeräten mit Touchscreen-Funktion werden.

Damit zielt Nokia insbesondere auf Apple’s iPhone und Samsung’s Omnia. Olli-Pekka Kallasvuo, Chief Executive von Nokia, erklärte gegenüber der Financial Times, dass die Touchscreen Technologie für zahlreiche verschiedene Handsets entwickelt werden solle. Bisher hätte Nokia den Wettbewerbern bei der Entwicklung von Touchscreen-Technologien hinterherlaufen müssen. Nun will das Unternehmen die führende Rolle übernehmen.

Zunächst plant Nokia das N97 auf den Markt zu bringen. Das Touchscreen Smartphone soll im zweiten Quartal 2009 über die Ladentische gehen und dem iPhone von Apple Konkurrenz machen. Mit dieser Ankündigung, will Nokia der schlechten Weltwirtschaft trotzen. Denn das finnische Unternehmen erwartet, dass der Umsatz der Handset-Industrie im Jahr 2009 um mindestens fünf Prozent sinken werde. Das wäre der erste Rückgang seit acht Jahren.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...