Nokia-Rivale Huawei cancelt alle Windows Phone Pläne

Smartphones

Donnerstag, 4. Dezember 2014 14:37
Huawei Technologies Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Rückschlag für Microsoft und sein mobiles Betriebssystem Windows Phone. Der Nokia-Rivale und chinesische Telekomausrüster Huawei hat all seine Pläne bezüglich künftiger Windows Phone Smartphones aufgegeben.

Dies bestätigte das chinesische Unternehmen gegenüber der Seattle Times. Dabei bestätigte Huawei-Manager Joe Kelly, der für die internationalen Beziehungen von Huawei verantwortlich zeichnet, dass man bislang kein Geld mit Windows Phone Geräten erzielt habe. Auch andere Hersteller hätten mit Windows Phone kein Geld verdient, so Kelly.

Für Microsoft ist der Rückzug besonders bitter, ist Huawei einer der Top-5 Smartphone-Hersteller in der Welt. Microsoft hatte in diesem Jahr die Übernahme der Nokia-Mobiltelefonsparte abgeschlossen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...