Nokia pusht App-Entwickler

Apps

Mittwoch, 9. Oktober 2013 10:57
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia will die Applikationen für seine Smartphones erfolgreicher machen. Nun startete das finnische Unternehmen das Programm DVLP, um Entwickler mehr zu unterstützen.

Ein großer Nachteil der Windows-Phones von Telekommunikationsausrüster Nokia ist die Anzahl und Beliebtheit von Apps für Geräte mit dem Betriebssystem von Microsoft. Verglichen mit Apples iOS oder Googles Android ist die Anzahl verfügbarer Applikationen deutlich geringer als die der wichtigsten Wettbewerber. Um Applikationen für Windows-Phones für die Entwickler attraktiver zu machen, wurde nun DVLP ins Leben gerufen: Es ist eine Art Belohnungssystem für Entwickler, die gute Apps entwickeln und diese verbessern.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...