Nokia präsentiert Billigst-Telefone

Donnerstag, 25. August 2011 13:04
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Nur einen Tag nach der Vorstellung von zwei neuen Smartphones auf Symbian-Basis präsentiert Nokia heute zwei neue Mobiltelefone am untersten Ende des Preisspektrums.

Zu Kampfpreisen von 20 und 29 Euro sollen die Modelle Nokia 100 und Nokia 101 die Gunst der Kunden gewinnen. Neben einem Dual Sim Manager und Radiofunktion verfügt das teurere 101 über einen integrierten MP3-Player und unterstützt Memory Cards bis zu einer Größe von 16 GB. Käufer des günstigeren Einsteigermodells 100 zum Preis von 20 Euro müssen bis auf das Radio auf jeden Luxus verzichten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...