Nokia: Musikflatrate startet im Oktober

Freitag, 19. September 2008 09:54
Nokia.gif

LONDON - Der neue Musikdienst „Comes With Music“ des finnischen Mobilfunkgeräteherstellers Nokia Oyi (WKN: 870737) soll noch im Oktober in Großbritannien auf den Markt kommen. Wie Nokias Vertriebspartner Carphone Warehouse auf seiner Internetseite mitteilte, gilt der 17. Oktober als Starttermin.

Weiteren Meldungen zufolge hat Nokia drei große Labels als Partner gewinnen können. Sowohl Universal als auch Sony BMG und Warner Music Group haben Verträge mit Nokia abgeschlossen. Damit könnte eine Alternative zu Apples iTunes entstehen. Im Gegensatz zu Nokias Musikflatrate wird beim Musikdienst iTunes pro heruntergeladenem Song abgerechnet. Nokia verspricht seinen Kunden gegen eine Pauschalgebühr unlimitierten Zugang zu den Songs der kooperierenden Labels. Nach einem Jahr muss ein neues Mobiltelefon erworben werden, um die Flatrate zu verlängern. Bereits heruntergeladene Songs sollen jedoch erhalten bleiben.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...