Nokia-Manager hält noch günstigere Lumia-Telefone für möglich

Windows Phone Smartphones

Mittwoch, 27. Februar 2013 08:24
Nokia_Lumia520.gif

BARCELONA (IT-Times) - Zwar hat Nokia mit dem Nokia 105 bereits ein sehr preisgünstiges Handy (15 Euro) vorgestellt, der Nutzer muss dabei aber weitesgehend auf Smartphone-Funktionen verzichten.

Damit ist das Nokia Lumia 520 (139 Euro) das bislang erschwinglichste Windows Phone 8 Lumia Smartphone auf den Markt. Dennoch glaubt Nokia Smart Devices Marketing Vice President Hans Henrik Lund, dass es noch günstiger geht. Lund deutete im Interview mit CNET an, dass Nokia noch günstigere Lumia-Telefone auf den Weg bringen könnte. Laut Lund sei bei 139 Euro noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Über konkrete Details zu neuen Produkten wollte sich Lund aber dann doch nicht hinreißen lassen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...