Nokia lobt Preisgeld für neue Technologien/Lösungen aus

Montag, 11. Januar 2010 15:44
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Handy-Hersteller Nokia Oyj (WKN: 870737) hatte schon Ende letzter Woche dazu aufgerufen, künftig neue Technologien dazu zu verwenden, um die Umwelt zu schützen und die Situation von Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern. Dabei sehen die Finnen mobile Technologie als eine wichtige Komponenten zum Erreichen des Ziels.

Olli-Pekka Kallasvuo, CEO von Nokia, unterstrich nun noch einmal das Bestreben des eigenen Unternehmens, durch mobile Anwendungen gezielt Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern ansprechen zu wollen. Aus diesem Anlass ist auch die Gründung eines Fonds geplant. Dieser hat ein Volumen von einer Mio. US-Dollar und soll Entwickler und Programmierer dazu anregen, sich stärker mit Lösungen für Entwicklungsländern zu beschäftigen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...