Nokia liebäugelt mit US-Navigationsanbieter Navteq

Montag, 1. Oktober 2007 11:51
Nokia

ESPOO/NEW YORK - Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Oyi (WKN: 870737) scheint die eigne Navigationssparte weiter ausbauen zu wollen. Das Objekt der Begierde kommt dieses Mal aus den USA.

Nokia befindet sich verschiedenen Medienberichten zu Folge in Verhandlungen über eine Akquisition von Navteq, einem Anbieter von Navigationssoftware aus den USA. Eine mögliche Übernahme könnte dabei für Nokia durchaus die bisherigen Größenordnungen sprengen. Der Börsenwert von Navteq wird mit rund 7,6 Mrd. US-Dollar angegeben.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...