Nokia lädt Apple zur Kooperation ein

Montag, 24. Dezember 2007 12:07
Nokia.gif

ESPOO - Der finnische Mobilfunkspezialist Nokia Oyi (WKN: 870737) kann sich sehr gut vorstellen, mit Apple im Bereich von Musikangeboten im Internet zusammenzuarbeiten. Google hingegen erhält von den Finnen ein Absage, sich an der Entwicklung einer neuen Mobiltelefon-Softwareplattform zu beteiligen.

Wie es in der Montagsausgabe der Berliner Zeitung heißt, könne Apple als Kooperationspartner von Ovi, dem neuen Internet-Portal von Nokia, aufgenommen werden. Die Tür hierfür stehe stets offen, da Apples iTunes eine Bereicherung für die Nokia-Kunden darstellen könne, indem ihnen das große Angebot an Musik und Filmen zugänglich gemacht würde. Dass das iPhone aus dem Hause Apple Marktanteile bei den hochpreisigen Mobilfunkgeräten von Nokia gewinnen könnte, spiele für Nokia in diesem Zusammenhang keine Rolle. Zudem verfüge das iPhone im Vergleich zu den Multimedia-Computer-Telefonen von Nokia nur über eingeschränkte Funktionen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...