Nokia gegen Wettbewerber aus China: Kommt das Billig-Lumia?

Billig-Smartphones

Freitag, 22. Februar 2013 17:13
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia ist vor allem aus einem Grund einmal größter Mobiltelefonhersteller der Welt gewesen: Man hat es geschafft, qualitative Telefone zu billigsten Preisen herzustellen. Nun will man sich mit dieser Strategie auch auf dem Smartphone-Markt seine Anteile sichern.

Wie unter anderem Reuters mit Bezug auf ungenannte Quellen schreibt, werde der finnische Smartphone-Hersteller nächste Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei neue Geräte vorstellen. Anders als die bisherige Strategie, mit hoher Qualität und gutem Design gegen iPhone-Hersteller Apple und den koreanischen Galaxy S3 Hersteller Samsung anzutreten, konzentriert man sich nun auf die Preise.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...