Nokia fliegt aus Top 5 der Smartphone-Hersteller

Smartphones

Freitag, 26. Oktober 2012 11:53
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Der angeschlagene finnische Mobiltelefonhersteller Nokia ist aus der weltweiten Top 5 Riege der Smartphone-Hersteller ausgeschieden. Die übermächtigen Player Samsung und Apple üben großen Druck auf den Markt aus.

Die die Marktforscher der International Data Corporation (IDC) berechneten, fielen die Auslieferungen der Nokia Oyj (WKN: 870737) von 106,5 Millionen Einheiten im dritten Quartal 2011 auf 82,9 Einheiten im nun abgeschlossenen dritten Quartal. Besonders die Tatsache, dass Nokia sein Betriebssystem in den vergangenen Monaten von Symbian auf Windows umgestellt hat, gab anderen Produzenten wie Apple, Samsung, aber auch Huawei die Möglichkeit, weitere Marktanteile zu gewinnen. Samsung hält derzeit einen Anteil von 31,3 Prozent am weltweiten Markt für Smartphones, bei Apple sind es 16,6 Prozent. Die verbleibenden drei Hersteller in der Top 5 sind Research In Motion, ZTE und HTC, die ihr Wachstum insbesondere in Schwellenmärkten erzielen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...