Nokia expandiert in Kenia

Mobilfunkdienste

Dienstag, 26. Februar 2013 12:11
Nokia

BARCELONA (IT-Times) - Nokias Life Services soll nun auch in Kenia auf den Markt kommen. Zunächst kostenfrei und dann für einen monatlichen Grundbetrag.

Weltweit hat Nokias Life Dienst bereits 95 Millionen Nutzer. Der Dienst wird den kenianischen Mobilfunkbetreibern Safaricom und Airtel verfügbar sein. Nokia Life sei speziell für Menschen in schnell wachsenden Entwicklungsländern gedacht. Der Dienst bietet lokal angepasst Inhalte in den jeweiligen Sprachen und funktioniert auf vielen Geräten der Finnen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...