Nokia erhält Auftrag von AT&T Wireless

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 30. November 2000 16:13
Nokia

Nokia Corp. (WKN: 870737). Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Oyi (Nasdaq: NOK, WKN: 870737) hat vom US-Mobilfunkbetreiber AT&T Wireless Corp. (NYSE: AWE, WKN: 936794) einen Auftrag zum Aufbau eines UMTS-Netzes bekommen.

Des weiteren soll Nokia die bestehenden GSM-Netze auf den GPRS-Datenübertragungsstandard aufrüsten. Nokia ist ebenfalls mit der Netzwerkplanung und Umsetzung von Diensten beauftragt. Im ersten Halbjahr 2001 soll bereits die erste Stufe des Netzwerkes errichtet sein.

Ein Sprecher von Nokia sagte, daß der Auftrag die Marktposition in den USA stärken wird und einen hohen finanziellen Umfang hat. Einzelheiten gab das Unternehmen aber nicht bekannt.

Die Aktie von Nokia steht an der Frankfurter Börse derzeit bei 48,00 Euro, das ist ein Minus von 2,24%. (HEM/AKO)

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...