Nokia dominiert den asiatischen Markt

Freitag, 22. Juni 2007 22:53
Nokia

SINGAPUR - Mobiltelefonhersteller rüsten im Kampf gegen Weltmarktführer Nokia (WKN: 870737). Über den asiatischen Markt soll dabei der Wettbewerb verschärft werden.

Der asiatische Markt habe nach Ansicht von Marktbeobachtern erhebliches Profilierungspotenzial. So besitze lediglich jeder dritte ein Mobiltelefon. Der Markteintritt ist jedoch nicht einfach und Nokia werde sich nicht kampflos geschlagen geben. Zumal habe der Weltmarktführer in Indien schon einen Marktanteil von rund 40 Prozent, dies sind immerhin vier Prozentpunkte mehr als Nokias weltweiter Anteil am Marktvolumen. Weltweit soll der Mobilfunkmarkt in den nächsten drei Jahren von derzeit drei Milliarden Geräte auf vier Milliarden Einheiten anwachsen. 300 bis 400 Millionen Neukunden werden aller Voraussicht nach aus Indien kommen. Einstiegsmodelle sind dabei zumeist im unteren Preissegment anzusiedeln.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...