Nokia CEO: Für Stephen Elop läuft die Galgenfrist ab

Donnerstag, 20. September 2012 09:57
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Seit zwei Jahren ist Stephen Elop CEO bei Nokia. Sollte es ihm in den kommenden Monaten nicht gelingen Nokia zu einem ernsthaften Rivalen von Samsung und Apple zu machen, könnte die Luft für ihn dünn werden.

Analysten und Investoren vertreten die Meinung, dass der geborene Kanadier und erster Nicht-Finne an der Konzernspitze der Nokia Oyj (WKN: 892885) noch bis Anfang des Jahres 2013 Zeit hat, um das Ruder herumzureißen, wie Reuters berichtet. Derzeit verkauft Nokia fast eine Million Mobiltelefone am Tag, jedoch könnte das Feature-Phone Geschäft in naher Zukunft wegbrechen und die neuen Lumia-Modelle nicht gegen die Übermacht von iPhone (Apple) und Galaxy (Samsung) ankommen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...