Nokia bringt das Lumia 620 auch nach Russland

Windows Phone Smartphones

Freitag, 18. Januar 2013 08:19
Nokia_Lumia620.gif

MOSKAU (IT-Times) - Nachdem Nokia sein Windows Phone 8-basiertes Lumia 620 in dieser Woche nach Thailand gebracht hat, bringen die Finnen nunmehr das wohl kostengünstigste Windows Phone 8 Telefon auch in Russland auf den Markt, wie der Branchendienst WinPhoneLive.ru berichtet.

Im russischen Nokia Online Store wird das viel versprechende Smartphone für 11.990 Rubel (ca. 396 US-Dollar) angeboten. Auffällig ist, dass Nokia sein Lumia 620 preislich sehr aggressiv in asiatischen Schwellenländern platziert. In Thailand ist as Lumia 620 zum Beispiel für 8.250 Baht oder 275 Dollar zu haben und ist damit deutlich günstiger als der Windows Phone 8 Konkurrent aus dem Hause HTC (HTC 8S), welches für 9.990 Baht angeboten wird. In Malaysia kostet das Nokia Lumia 620 rund 800 Ringgit bzw. 266 US-Dollar, während das HTC 8S für 999 Ringgit verkauft wird. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...