Nokia: Berichte über Ausverkauf des Lumia 521 treiben den Kurs

Windows Phone Smartphones

Dienstag, 7. Mai 2013 07:58
Nokia_Lumia521.gif

NEW YORK (IT-Times) - Am Vortag legten Nokia-Aktien an der New Yorker Börse um gut drei Prozent zu. Der Grund hierfür sind Ausverkaufsmeldungen bezüglich des low-cost Smartphones Nokia Lumia 521 in den USA.

Zunächst hatte am Montag der US-Händler Wal-Mart das Lumia 521 zum Kampfpreis von 129,88 US-Dollar auf den US-Markt gebracht, wobei das Smartphone nach einem Bericht des Mobile Magazine zufolge sowohl in Wal-Mart Stores als auch bei Home Shopping Networks binnen kurzer Zeit vergriffen war. Dies wurde inzwischen mit entsprechenden Einträgen auf den Webseiten beider Händler deklariert (sold out).

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...