Nokia bekommt 1 Mrd. US-Dollar für Microsoft-Deal

Mittwoch, 9. März 2011 11:08
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Das finnische Mobilfunkunternehmen Nokia Oyj wird in Zusammenhang mit dem Windows Phone 7 etwa eine Mrd. US-Dollar von Microsoft erhalten.

Nach ersten Informationen werde Nokia das Betriebssystem Windows Phone 7 auf den eigenen Geräten vertreiben und auch an der Weiterentwicklung arbeiten. Als Gegenleistung wird das Mobilfunkunternehmen den US-Amerikanern für jedes verkaufte auf Windows-basierende Mobiltelefon eine Gebühr zahlen. Das Vorhaben sei auf fünf Jahre angelegt. Allerdings sei der Vertrag zu diesem Deal noch nicht unterschrieben, so die US-Nachrichtenagentur Bloomberg. Peter Klein, Chief Financial Officer bei Microsoft, sagte, die Vereinbarung habe ökonomische Vorteile für beide Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...