Nokia beginnt mit Auslieferung des Flaggschiffs N97

Dienstag, 2. Juni 2009 12:04
Nokia_N97.gif

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia (WKN:870737) hat heute verkündet, noch in diesem Monat mit der Auslieferung des neuen Mobiltelefons N97 zu beginnen.

Nokia selbst bezeichnet das N97 als „Flagship Mobile Computer“. Das Mobiltelefon soll zugleich in 75 Ländern erhältlich sein. Bei den Kunden wollen die Finnen durch ein 3,5 Zoll-Touchdisplay, eine Qwerty-Tastatur sowie einen direkten Zugang zu Nokias Ovj-Services punkten. Als Alleinstellungsmerkmal sieht Nokia aber vor allem einen individuell gestaltbaren „Homescreen“, eine Art Startansicht, auf der je nach Belieben so genannte „Widgets“ platziert werden können, darunter Social-Networking-Plattformen wie Facebook oder Nachrichtendienste wie Associated Press oder Bloomberg. Auch Wetter- und Shopping-Informationen sollen so schnell zugänglich werden.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...