Nokia baut auf Navigation und unterzeichnet dafür Vereinbarung in China

Freitag, 28. Januar 2011 11:08
Nokia

HELSINKI (IT-Times) - Der finnische Mobilfunkgerätehersteller Nokia hat heute bekannt gegeben, dass er sich mit Sina und Tencent, Chinas führenden Internetservice-Providern kooperieren werde. Inhaltlich geht es um Ovi Maps.

Inhalt der Vereinbarung ist die Integration von Ovi Maps und der beiden chinesischen Provider, sodass Millionen Internetnutzer ihren Aufenthaltsort per Ovi Maps in ihren sozialen Netzwerken anzeigen und mit ihren Community-Freunden teilen können. Durch den Nokia-Service können die Internetnutzer auch Örtlichkeiten wie Restaurants, Geschäfte oder Filmtheater hochladen und darüber Empfehlungen und Kommentare schreiben. Die ersten Orts-Services für die beiden Provider werden im ersten Quartal 2011 abrufbar sein.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...