Nintendo zeigt sich wegen Erfolg der Wii optimistisch

Dienstag, 9. Dezember 2008 10:54
Nintendo_Wii.jpg

TOKIO - Die Nintendo Co. Ltd. (WKN: 864009) übt sich trotz der Finanzkrise und geplanten Sparprogrammen von Wettbewerbern wie Sony in Optimismus. Man gehe auch weiterhin davon aus, mit den Konsolen Wii und DS auf dem Markt erfolgreich zu sein. 

Einen ersten Indikator diesbezüglich habe der sogenannte „Black Friday“, der traditionelle Beginn des US-amerikanischen Weihnachtsgeschäfts, gegeben. Hier sei, so Saturo Iwata, Präsident von Nintendo, die Nachfrage nach beiden Konsolen höher gewesen als erwartet. Laut Iwata gebe es noch keinerlei Anzeichen für eine mögliche negative Entwicklung des Elektronikgeschäftes. Bis zum Jahresende 2008 gehe man besonders hinsichtlich der Wii davon aus, die eigenen Erwartungen erfüllen und vermutlich sogar übertreffen zu können. 

Laut Iwata stehe man bei Nintendo auch deutlich besser dar als Sony oder Panasonic, die Hauptwettbewerber des Unternehmens auf dem Markt für Elektronikartikel. Diese hatten unlängst bekannt gegeben, die jeweiligen Jahresprognosen senken zu müssen. Zudem wurden Spar- und Restrukturierungsprogramme eingeleitet. Bei Nintendo seien entsprechende Maßnahmen unterdessen nicht geplant, so Iwata weiter. 

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...