Nintendo weiterhin an der Spitze

Freitag, 15. Juni 2007 18:21
Nintendo

SAN FRANCISCO - Der US-amerikanische Konsolen- und Videospielmarkt wächst weiter. Im Mai 2007 konnten die Umsatzzahlen des Vorjahres um rund 49 Prozent übertroffen werden.

Der Umsatzsprung sei insbesondere auf die hohe Nachfrage nach Nintendos (WKN: 864009) Spielekonsole Wii sowie Sonys tragbare Konsole PSP zurückzuführen, so vermeldete das amerikanische Marktforschungsinstitut NPD. Der Umsatz des amerikanischen Videospielmarkt bezifferte sich im Mai 2007 auf 815,5 Mio. US-Dollar. Damit konnten nicht ganz die Zahlen des Vormonats erreicht werden, als noch ein Umsatz von 838,6 Mio. Dollar verbucht wurde. Dies liege aber in saisonalen Einflussfaktoren begründet. Verglichen zum Vorjahresmonat konnte der Umsatz jedoch um fast die Hälfte gesteigert werden.

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...