Nintendo warnt vor zu langer Nutzung der Nintendo 3DS - nicht für Kinder und ältere Menschen geeignet

Donnerstag, 30. Dezember 2010 16:22
Nintendo 3DS

TOKIO (IT-Times) - Noch ist die 3D-Handheld-Konsole Nintendo 3DS noch gar nicht richtig auf den Markt, schon warnt der japanische Hersteller Nintendo vor Gesundheitsschäden bei übermäßiger Nutzung des Geräts.

Nintendo rät Kindern bis sechs Jahre von der Nutzung seiner neuen Nintendo 3DS ab. Gleiches gilt für ältere Menschen, um Augenschäden zu vermeiden. Für Kinder bis sechs Jahre will Nintendo daher nur 2D-Spiele zulassen, die jedoch 3D-Bilder auf der Konsole genießen könnten, heißt es.

Für ältere Menschen empfiehlt Nintendo eine Spieldauer von 30 Minuten und das Einlegen von Pausen, um die Augen nicht zu sehr zu belasten. Die Nintendo 3DS kommt mit einem autostereoskopischen 3D-Display daher, über den Gamer 3D-Spiele ohne spezielle 3D-Brille genießen können. Dieses System soll völlig neue Spielerlebnisse ermöglichen und Nintendo gleichzeitig aus der Krise katapultieren.

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...