Nintendo: Ergebnisplus trotz Umsatzrückgang

Spiele-Konsolen

Mittwoch, 25. Juli 2012 12:44
Nintendo_Wii.jpg

KYOTO (IT-Times) - Die Nintendo Co. Ltd. hat die Zahlen für das erste Quartal, das am 30. Juli 2012 endete, bekannt gegeben. Der Wii-Hersteller musste Verluste im Bereich Hardware verzeichnen womit auch der Gesamtumsatz fiel.

Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres meldet Nintendo einen Umsatz von 84,81 Mrd. Yen gegenüber 93,93 Mrd. Yen im Vergleichszeitraum 2011. Das operative Ergebnis hingegen verbesserte sich von minus 37,71 Mrd. Yen auf minus 10,33 Mrd. Yen. Der Super-Mario Spieleentwickler erwirtschaftete insgesamt ein Nettoergebnis von minus 17,23 Mrd. Yen gegenüber minus 25,52 Mrd. Yen im Vorjahr. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 134,75 Yen (2011: minus 199,54 Yen).

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...