Nintendo bricht bei Umsatz und Ergebnis ein

Dienstag, 26. April 2011 17:03
Nintendo

TOKIO (IT-Times) - Der japanischen Konsolenhersteller Nintendo hat heute erste Zahlen zum Geschäftsjahr 2010/2011 präsentiert. Demnach lag Nintendo durch Einbußen beim Umsatz und Ergebnis unter den Vorjahreswerten.

Die Umsatzerlöse der Nintendo Co. Ltd. seien im Geschäftsjahr 2010/2011 von 1,43 Billionen Yen auf 1,01 Billionen Yen zurückgegangen. Diese Unternehmensentwicklung ließ sich auch beim operativen Ergebnis ablesen, welches von 356,6 Mrd. auf 171,07 Mrd. Yen rutschte. So sank auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 367,44 Mrd. auf 127,93 Mrd. Yen. Insgesamt sei Nintendo mit einem Nettoergebnis von 77,62 Mrd. Yen aus dem Geschäftsjahr herausgegangen. Im Jahr 2009/2010 waren es noch 228,63 Mrd. Yen. Weitere Zahlen lagen noch nicht vor.

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...