NetSuite platziert Aktien zu 26 Dollar

Donnerstag, 20. Dezember 2007 08:56
NetSuite

Der Börsengang des Online-Softwarespezialisten NetSuite ist offenbar ein großer Erfolg. Die Nachfrage nach den Aktien des von Oracle-Chef Larry Ellison gegründeten Unternehmens ist so hoch, dass NetSuite den Ausgabepreis auf 26 Dollar verdoppelte. Zunächst sollten die Anteile zwischen 13 und 16 Dollar am Markt platziert werden.

Damit kann die in San Mateo ansässige Firma rund 161,2 Mio. Dollar aufnehmen. Trotz roter Zahlen wird NetSuite damit mit rund 1,5 Mrd. Dollar bewertet. Trotz des Börsengangs wird Larry Ellison auch nachdem IPO indirekt rund 55 Prozent der NetSuite-Anteile kontrollieren.

Meldung gespeichert unter: NetSuite

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...