NetSuite kann Umsätze steigern und Verluste reduzieren

Freitag, 4. November 2011 16:22
NetSuite

SAN MATEO (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller NetSuite hat im vergangenen dritten Quartal 2011 seine Verluste weiter reduzieren können, nachdem sich die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr verbessern.

So hat NetSuite (NYSE: N, WKN: A0M91G) im vergangenen Septemberquartal seinen Umsatz auf 61 Mio. US-Dollar um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern können. Dabei verzeichnete der ERP-Spezialist und SAP-Konkurrent einen Nettoverlust von 6,9 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie, nach einem Minus von sieben Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: NetSuite

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...